Menu
 

Schnellkurssuche

Information bzgl. Corona-Virus

Stand: 23. März 2020 – 7:00 Uhr

Landesregierung erlässt neue Bestimmung für die Notbetreuung

Die Landesregierung hat neue Bestimmungen für die Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen erlassen.

Hierzu heißt es in der Fachempfehlung Nr. 8 des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration:

Oberste Priorität hat es, den Betrieb der kritischen Infrastruktur sicherzustellen.

Ab Montag, den 23.03.2020, hat daher jede Person, die in kritischer Infrastruktur tätig ist, und eine Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit vorlegen kann, unabhängig von der familiären Situation einen individuellen Anspruch auf eine Betreuung ihrer Kinder in Kindertagesbetreuungsangeboten, wenn die Betreuung nicht anderweitig verantwortungsvoll – entsprechend der Empfehlungen des RKI – organisiert werden kann. Es reicht damit aus, dass ein Elternteil eine entsprechende Bescheinigung vorlegt. Das heißt: es müssen nicht länger zwei Bescheinigungen vorgelegt werden.

Die Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft des Evangelischen Bildungswerkes Duisburg sind ab Montagmorgen erreichbar. Sollten Sie einen Betreuungsplatz benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Kindertageseinrichtung auf.

Das Formular des Landes NRW finden Sie hier.

Den Elternbrief Nr. 1 des Landes NRW finden Sie hier.

Den Elternbrief Nr. 2 des Landes NRW finden Sie hier.

Den Elternbrief Nr. 3 des Landes NRW finden Sie hier.

In der Kindertageseinrichtung „Lutherknirpse“ (Martinstr.) kann leider keine Notbetreuung angeboten werden. Sollten Sie in dieser Einrichtung einen Betreuungsbedarf haben, melden Sie sich bitte unter der folgenden Rufnummer: 0203/2951-3135 oder per Email m.hoffmann@kirche-duisburg.de

Notbetreuung an Schulen und im Offenen Ganztag

Für den Offenen Ganztag gilt diese Regelung ab Montag, den 23.03.2020 ebenfalls. Hier ist allerdings die Schulleitung für die Notbetreuung verantwortlich. Nehmen bitte bei einem Betreuungsbedarf in einer Notgruppe Kontakt mit der Leitung der Grundschule Ihres Kindes Kontakt auf.

Alle weiteren Informationen, Fragen und Antworten zur Notbetreuung an Schulen und im Offenen Ganztag finden Sie hier

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/index.html

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten nach RKI-Klassifizierung gilt – ohne Ausnahmen – für Kindertageseinrichtungen und den Offenen Ganztag ein Betretungsverbot für einen Zeitraum von 14 Tagen nach dem Aufenthalt.

 

Das Haus der Familie – Hinter der Kirche 34 und 37, 47058 Duisburg – das zentrale Verwaltungs- und Seminargebäude schließt zum 16. März 2020 für Externe Personen.

Sobald weitergehende Informationen vorliegen, werden wir diese an alle Betroffenen weitergeben.



Dr. Marcel Fischell
Geschäftsführer

Trennlinie Rot

Trennlinie Rot