Menu
 

Schnellkurssuche

Freiwilliges Soziales Jahr

Im Freiwilligendienst (FSJ / BFD) habt ihr die Chance, als voll in den Arbeitsalltag integrierter Mitarbeiter einer sozialen Einrichtung eine verantwortungsvolle Tätigkeit auszuüben. Die feste Einbindung in ein Team und eine umfassende pädagogische Begleitung werden euch nicht nur zu zusätzlicher Kompetenz verhelfen.
Euer Engagement für die Gesellschaft wird auch die Perspektiven für Ihren weiteren Lebensweg verbessern und Ihre persönliche Entwicklung positiv beeinflussen. Das freiwillige soziale Jahr bietet euch eine herausfordernde Aufgabe und ihr erfahrt große Anerkennung für euer persönliches Engagement.
In verschiedenen Einrichtungen von Kirche und Diakonie sammelst du Erfahrungen im Umgang mit Menschen. Du begleitest Patientinnen und Patienten, hilfst Menschen mit Behinderungen oder betreust Kinder und Erwachsene.
Bei dem Binnenschifferdienst ist der direkte Kontakt zu Binnenschiffern, Seeleuten und angehenden Matrosen Mittelpunkt der Arbeit. Du besuchst sie an Bord, begleitest sie beim Landgang oder hilfst ihnen bei der Freizeitgestaltung. Auch technische Aufgaben an Bord des Kirchenbootes gehören dazu.
In der Gemeindearbeit gewinnst du Eindrücke von den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen im kirchlichen Umfeld, von der Arbeit mit Kindern über die Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenarbeit bis hin zu den speziellen Aufgaben der Arbeit mit Behinderten.
Der Einsatz in den diakonischen Einrichtungen ermöglicht dir den Erwerb vielfältiger persönlicher und fachlicher Qualifizierungen. So kannst du z.B. Fähigkeiten im Umgang mit Patienten am Krankenbett, in der Gesprächsführung oder im Konfliktmanagement erwerben.
An all diesen Orten wird dein „soziales Bildungsjahr" zu einer einmaligen Erfahrung. Du hast die Chance, die Freude am sozialen und gesellschaftlichen Engagement hautnah zu erleben.
Während deines Freiwilligendienstes nimmst du an mehreren Workshops teil und triffst andere Freiwillige.
•    Du erhältst mehr Informationen zu verschiedenen Arbeitsmethoden
•    bekommst durch den gemeinsamen Praxisaustausch nützliche Anregungen
•    und kehrst mit neuen Ideen und Impulsen in deine Einsatzstelle zurück.
Unsere Workshops orientieren sich auch an deinen Wünschen und Erwartungen!
Mögliche Themen sind:
•    Erwartungen beim FSJ / BFD
•    Erfahrungsaustausch
•    Wie geht´s nach dem FSJ / BFD weiter?
•    Kommunikationstraining
Mögliche Methoden können sein:
•    Teamarbeit
•    Gemeinsame Übungen
•    Projekte
•    Abenteuer- und Erlebnissport
Für einige Berufsausbildungen, gerade im pflegerischen Bereich, wird der Freiwilligendienst als Vorpraktikum anerkannt und bei manchen Studiengängen als Wartesemester angerechnet.
Du bekommst ein qualifiziertes Zeugnis: Für deine berufliche Zukunft sind diese Unterlagen ein echter Pluspunkt, denn alle Arbeitgeber schätzen tatkräftige und motivierte MitarbeiterInnen, die sich sozial engagieren.
Du erhältst von uns eine monatliche Aufwandsentschädigung, als Taschengeld.
Du bist während deines Freiwilligendienstes unfall- und haftpflichtversichert. Auch die Sozialversicherungsbeiträge werden von uns für dich gezahlt. Dir stehen 26 Tage Urlaub pro Jahr zu.
Für einige Berufsausbildungen, gerade im pflegerischen Bereich, wird der Freiwilligendienst als Vorpraktikum anerkannt und bei manchen Studiengängen als Wartesemester angerechnet.
Du bekommst ein qualifiziertes Zeugnis: Für deine berufliche Zukunft sind diese Unterlagen ein echter Pluspunkt, denn alle Arbeitgeber schätzen tatkräftige und motivierte MitarbeiterInnen, die sich sozial engagieren.

Wir sind zertifiziert